Am 20.12.1993 fand eine Sitzung im Hotel Schönegg statt.

Das Projekt, ein Fussball Klub in Zermatt zu gründen, nahm seinen Lauf. Teilnehmer sind Summermatter Beat, Lauber Christian, Metry Konrad, Renzo Cerri, Studer Daniel, Truffer Josef, Perren Peter und Imboden Georges. Entschuldigt hatten sich Perren Hanspeter und Taugwalder Alexander.

Es werden die verschiedenen Bereiche zur Klub Strukturierung aufgeteilt und die finanziellen Mittel vorgestellt.

 

Nachdem alles geregelt war, fand dann die Gründungsversammlung am 26.01.1994 im Gemeindesaal statt. Der FC Zermatt war offiziell gegründet und wurde wie folgt strukturiert:

 

Präsident: Summermatter Beat

Vizepräsident: Perren Hans-Peter

Kassier: Konrad Metry

Sekretär: Imboden Georges

Beisitzende: Christian Lauber / Alexander Taugwalder / Peter Perren / Philipp Aufdenblatten

 

 

 

Die erste Saison verlief perfekt. Der FC Zermatt überzeugt und steigt sofort in die Gruppe A auf. Der Einstand des Vereins war mehr als geglückt.

In der Saison 1995 startete der FC Zermatt in die Meisterschaft mit zwei Mannschaften. Die erste Mannschaft konnte sich in dem ersten Jahr in der Höchstklasse den Rang 5 erkämpfen und die zweite Mannschaft landete auf Rang 8 der Gruppe B.

1996 konnte man den ersten Erfolg in der Vereinsgeschichte schreiben. Man holte zum ersten mal den Cup nach einem 1:0 Sieg über den FC Gspon. Torschütze war Welschen Rouven.

In der Meisterschaft sicherte man sich wieder den 5. Platz und die zweite Mannschaft konnte einen 6. Rang gutschreiben.

 

Da man vom Erfolg nicht genug hatte, holte der FC Zermatt auch im Jahre 1997 den Cup der BDM. Dieses mal bezwang man im Final den FC Spycher mit 6-2. Ein grosser Triumph für den Verein der nach 3 Jahren Existenz, schon 2 Cupsiege verbuchen konnte.

 

1998 gewann der FC Zermatt die erste Meisterschaft und wurde Meister der Gruppe A. Somit sicherte man sich auch den ersten Meisterschaftstitel in der Vereinsgeschichte.

 

Auch in der Juniorenabteilung konnte man den ersten Titel holen, die Junioren in der Kategorie III Gr. I holten den Juniorentitel nach Zermatt.

1999 konnte man in der Aktiven Abteilung leider keinen Titel holen aber dafür sicherten sich die Junioren in der Kategorie III Gr. I wieder den Juniorentitel.

Das Jahr 2000 war da und es war wieder mal Zeit für einen Titel. Daher konnte sich der FC Zermatt wieder mal als Cupsieger behauptet. Im Finale schlug man die Mannschaft aus Wiler im Penaltyschiessen. Das Penalty-Krimi endete erst nachdem der 20ste Elfmeter der Lötschentaler Mannschaft verschossen wurden.

 

Im gleichen Jahr hatten die Junioren wieder ein Mal etwas zu feiern. Sie holten für den Verein am Fusse des Matterhorns ein Titel in der Kat. III GR. I und in der Kat. III Gr. II.

 

Zwischen den Jahren 2000 - 2003 musste man leider einen Abstieg in der Höchstklasse verbuchen.

 

In den Junioren hingegen konnte man weiterhin Meister werden. 2001 und 2002 gewann man die Juniorenmeisterschaft in der Kat. II

 

 

2004 wurde man wieder BDM Meister der Gruppe B und somit stieg der FC Zermatt wieder in die Gruppe A

Zwischen 2005 und 2010 folgte dann eine Durststrecke und man spielte wieder in der Gruppe B.

2011 wurde der FC Zermatt wieder Meister in der Gruppe B und konnte wieder in der Gruppe A spielen.

Im Jahre 2012 konnte der FC Zermatt wieder mal 2 Mannschaften anmelden. Die erste Mannschaft sicherte sich in der Gruppe A den 5. Rang nach überragendem Fussball in der Rückrunde und die zweite Mannschaft bewies grosses Potenzial im ersten Jahr und konnte in der Gruppe C auf dem dritten Rang die Saison beenden.

 

In den Junioren sicherte man sich in der Kat. 2 den sechsten Rang und in der Kat. 3 den fünften Rang.

Das Jahr 2013 stand auf dem Kalender.

Der FC Zermatt I unter Trainer Almeida Avelino konnte wieder einmal den Klassenerhalt in der obersten BDM Gruppe sichern und landete Ende Saison auf dem 6. Platz.

In der Gruppe C hat der FC Zermatt II unter beiden Trainern Mauderli Dominique und Sarbach Thomas nach einer super Saison knapp den Aufstieg im letzten Spiel verpasst aber erkämpfte sich den zweiten Rang.

 

In den Junioren Kat. II konnten sich die zukünftigen Zermatter Stars unter Trainer Gustavo dos Santos, nach einer hervorragenden Saison, den ersten Platz sichern. Man schlug im Finale den FC Täsch mit 5-0 mit einer klasse Leistung. Die zweite Mannschaft konnte noch den 6. Rang erreichen.
Leider verpassten aber die Junioren Kat. III unter Tainer Noel Mercieca im letzten Turnier den Sieg in der Meisterschaft. Man war in den 3 Turnieren die beste Mannschaft und am letzten Turnier verlor man leider die entscheidenden Spiele.

 

20 Jahre nach der Gründung des FC Zermatt, feierte man die Saison 2014 mit 3 Titeln.

In der Gruppe A, musste der FC Zermatt I leider einen Abstieg verbuchen. Am Schluss der Saison, fehlten die 3 Punkte, welche der Mannschaft von der BDM grundlos genommen wurden. Die Saison verlief wie üblich: in der Vorrunde verlor man ein paar Spiele und in der Rückrunde konnte man wieder aufholen, aber leider reichte es nicht zum Klassenerhalt.

In der Gruppe C erreichte der FC Zermatt II den lang ersehnten Aufstieg in die Gruppe B. Über die ganze Saison konnte man den ersten Platz verteidigen und den Titel holen. Nicolas Perren, konnte sich zum zweiten Jahr in Folge, als Torschützenkönig der Gruppe C, auszeichnen lassen.

 

Junioren Kat. II

Die jungen Talente aus Zermatt,  unter Trainer Gustavo dos Santos, starteten als Titelverteidiger in die Saison und konnten dem Namen gerecht werden. Über 3 Turniere dominierte man die Liga und konnte sich am Schluss als Meister krönen lassen. Die zweite Mannschaft erreichte den 4. Rang.

Junioren Kat. III

Die ganz kleinen Stars, erwiesen sich dieses Jahr als ganz Gross. Nach den knapp verpassten Titeln in den letzten zwei Jahren, führte Trainer Noel Mercieca seine Jungs im letzten Turnier zum Titel. Die zweite Mannschaft erreichte den 5. Platz in der Schlusstabelle.

 

Somit dominierte der FC Zermatt die Juniorenabteilung.

 

 

 

 

Jahr 2015:


Der FC Zermatt startet die Saison 2015, nach dem letztjährigen Aufstieg, in der Gruppe B der BDM. Nach einer tollen Saison sicherte man sich den Platz 4 in der Tabelle und bewies potenzial, nächstes Jahr um die ersten Ränge zu kämpfen.



Junioren Kat. II

 

Die Junioren Kat. II starteten mit dem Ziel, das Triple zu erreichen und konnten dieses Ziel, unter Führung der Trainern Gustavo dos Santos und Noel Mercieca, erreichen. Ungeschlagen und mit nur einem Gegentor, konnten die jungen Talente den dritten Titel in Folge nach Zermatt bringen. Dieses Jahr startete man in dieser Kategorie mit 4 Mannschaften, welche noch die Ränge 4, 5 und 10 erreichten.

 

Junioren Kat. III

 

Luca Prostran und Sven Perren übernahmen dieses Jahr die Junioren Kat. III und zeigten schon gute Arbeit, in dem Sie eine der Mannschaften auf Rang 2 führten. Die jungen Stars aus Zermatt verpassten  den ersten Rang nur knapp im letzten Turnier. Die zweitte Mannschaft erreichte den Rang 11.

 

 

Jahr 2016

 

Im Jahr 2016 startete der FC Zermatt in BDM Gruppe B unter dem neuen Präsident Dominique Mauderli und konnte nach einer guten Rückrunde, sich den 3. Platz in der Tabelle erkämpfen. Ausser gegen den Aufsteiger FC Mund, konnte Zermatt alle Heimspiele für sich entscheiden und schloss somit eine gute Saison unter den Trainer Sarbach Thomas und Mauderli Dominique

Junioren Kat. II

 

Nachdem uns viele unserer dreifachen Meister verlassen hatten und viele neue Kinder dazukamen, bewiesen unsere Jungs wieder wie viel Talent in Zermatt vorhanden ist. Die Junioren unter der Leitung von Gustavo dos Santos und Noel Mercieca holten den 4. Titel in Folge und sicherten sich mit 30 Punkten in 10 Spielen, das Punkte Total. die anderen 3 Mannschaften sicherten sich den 4. , 7. und 11. Rang

Junioren Kat. III

 

in diesem Jahr starteten die Junioren in der Kat. III erstmals mit 3 Mannschaften und Zermatt I sicherte sich nach vier Turnieren den 3. Rang. Nach guten Leistungen, unter der Leitung von Luca Prostran, Sven Perren und Beni Fuchs, verpassten unsere zukünftigen Stars knapp Platz 2.

Die anderen Mannschaften sicherten sich Platz 10 und 11.

Jahr 2017

 

Nach 3 Jahren bildete der FC Zermatt wieder Mal eine zweite Mannschaft bei den Aktiven. Ein sehr junges Team wurde gebildet, welches das erste Jahr bei den Aktiven Erfahrung schnuppern sollte.

 

Der FC Zermatt 1, unter Leitung von Thomas Sarbach und Avelino Almeida, konnte nach leichten Anfangsschwierigkeiten, wieder Mal Grösse beweisen und holte 15 Punkte, welche zu dem 3. Rang reichte.

 

Im Cup schied man, nach einer starken Leistung, unglücklich im Halbfinale aus.

 

Sven Perren übernahm die Verantwortung der neuen Mannschaft des FC Zermatt. Mit sehr jungen Spielern zwischen 13 - 17 Jahre, bildete man eine zweite Mannschaft, welche das erste Mal bei den Aktiven in der Gruppe C mitgemacht hat.

 

Die Spieler konnten sicherlich mit grossem Einsatz und auch sehr guten Aktionen viele begeistern aber am wichtigisten war, dass die jungen Talente Erfahrung sammeln und eine Einheit bilden, um die Zukunft des FC Zermatt zu bilden.

 

Der FC Zermatt ist stolz auf die erste Saison dieser jungen Stars und auf die Arbeit des Trainers Sven Perren.

 

 

Junioren Kat. II

 

5 in 5 ? der FC Zermatt machts möglich !

 

Nach Abgabe des Traineramtes von Gustavo dos Santos, übernahm Noel Mercieca und Beni Fuchs die Junioren der Kat.II und führten den Erfolg unseren Junioren tadellos weiter. Mit grossartigem Fussball, holte man den 5. Titel in Folge nach Zermatt. BRAVO

 

Zermatt II erreichte den 7. Rang mit 18 Punkte und Zermatt III den 11. Rang mit 6 Punkte.

 

 

Junioren Kat. III

 

Kleine Stars, die ganz grosses bewirken !

 

Die Trainer Luca Prostran und Sven Perren konnten die jungen Talente des FC Zermatt auf den 3. Rang führen. Mit viel Spass und gutem Fussball, konnten die Junioren alle Eltern, Trainer und Publikum begeistern. In der Zukunft kann sich der FC Zermatt auf seinen jungen Spieler sicherlich verlassen. Gratulation an die Spieler und Trainer für ihre Arbeit.

 

Die zweite Mannschaft erreichte mit 1 Punkt den 11. Rang aber waren sicherlich, die Sieger der Herzen.